Ferngesteuertes Speedboot

Ferngesteuerte Speedboote sind ein Riesenspaß. Wollen Sie auch eines? Für sich oder für die Kinder. Entscheiden Sie für welchen Zweck und wer soll das ferngesteuerte Speedboot bedienen. Bei einer Menge Dinge, die es zu bedenken gilt, ist die Wahl des richtigen Bootes jedoch keine leichte Aufgabe.

Sind Sie neu in der unterhaltsamen Welt der ferngesteuerten Speedboote? Dann wählen Sie am besten ein Boot, das Ihrer Erfahrung und Ihren Fähigkeiten entspricht. Schließlich gibt es nichts Schlimmeres, als unnütz Geld für ein Boot auszugeben, das man nicht richtig bedienen kann.

Wählen Sie Ihren Rumpf mit Sorgfalt

Ihr Boot zu kennen, macht Sie zu einem besseren Kapitän. Für welche Art von Rumpf wollen Sie sich entscheiden? Ich habe dazu auf der Startseite schon einen kleinen Artikel verfasst. Aber hier nochmal in Kürze. Es gibt drei Arten wie folgt:   

Einrumpf („Mono“ Rümpfe): ein einziger V-förmiger Körper

Wasserflugzeug (Rennboot): zwei kleinere eingetauchte Vorderrümpfe auf jeder Seite

Katamaran: zwei parallele Rümpfe auf beiden Seiten des Schiffes

Einrumpfmodelle sind am beliebtesten, insbesondere bei Neulingen. Suchen Sie nach Wasserflugzeug-RC-Booten, wenn Sie mehr Schwung auf dem See brauchen. Wählen Sie Katamarane, wenn Sie ein stabiles Boot für unruhige Gewässer suchen. Andere Faktoren sind die einfache Handhabung, die Altersgrenze, die Batterielebensdauer und die Ladezeiten. Die Reichweite ist ein Faktor für erfahrene RC-Kapitäne, aber halten Sie das Boot immer sichtbar.

Gestrandet auf See (oder im Teich)

Überlegen Sie immer, was passiert, wenn die Leistung nachlässt oder das Boot umkippt. Es ist einfach, das Modell zurückzubekommen, wenn Sie in einem Schwimmbad sind. Daher ist es eher ein Problem, wenn Sie sich auf einem großen Teich, Fluss oder See befinden. Hinauszuschwimmen ist keine gute Idee, da das gefährlich sein könnte. Die sicherere Option ist es, darauf zu warten, dass das Modell zurück ans Ufer treibt. Die besten RC-Boote können sich mit Hilfe einer Selbstaufrichtungsfunktion wieder aufrichten.

Tsunami FT012 ferngesteuertes Speedboot

schnelles Speedboot für Einsteiger

Sensationelle Geschwindigkeiten auch auf dem Wasser erleben? Kein Problem! Unser Speedboot Tsunami erreicht auf dem Wasser eine Spitzengeschwindigkeit von ca. 65 km/h. Die Beschleunigung und Wendigkeit sorgt für langanhaltenden Spielspaß.
2,4GHz Funksystem unterstützt erweiterte Reichweite, Anti-Interferenz-Funktion, schnellere Reaktionsgeschwindigkeit, geringsten Stromverbrauch und automatische Code-Paarung. Steuerabstand: 150m
In und aus Wasser zirkuliert, um die Motortemperatur zu senken. im Rennsport, verlängert das Leben des Motors.
Wasserfester Rumpf mit haltbarem Anti-Flip-Design aus schlagfestem ABS-Kunststoff.

Amewi-26052-Bullet-V2 ferngesteuertes Speedboot

schnelles Speedboot Amewi-26052-Bullet-V2

Amewi Rennboot Bullet V2

Das pfeilschnelle V-Boot Bullet V2 besticht durch seinen leistungsstarken 4S LiPo Antrieb. Dank ihres 3-Blatt Propellers kommt die Bullet V2 auf über 60km/h Höchstgeschwindigkeit.

Im Innern befindet sich ein 2815 Brushless Außenläufer. Der die Kraft über eine Flexwellenanlage auf den Propeller überträgt. Für den Betrieb werden 2x 2S 7,4V LiPo Akkus benötigt.Das „Alpha Flame Red“ Scheme unterstreicht
seinen sportlichen Charakter. Mit Hilfe der 2.4 GHz Fernsteuerung lässt sich das Boot feinfühlig bis an eine Grenzen ausfahren.

Bestseller Nr. 10 Amewi 26054 1060mm 4-6S Yellow Alpha Flame Scheme

Letzte Aktualisierung am 21.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 21.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top